...
markerDie MEDIASCHMIEDE besteht in ihrem Kern aus einer Programmiererin und einem Designer, die beide seit vielen Jahren für eigene Kunden und Werbeagenturen tätig sind – und dabei so manches Mal das Eisen aus dem Feuer geholt haben. Mit Feuereifer erstellen und schmieden wir digitale Projekte wie Websites mit Shops und weiteren Anwendungen. Aber auch andere Grafikdesign- und Printprojekte liegen bei uns in guten Händen.
Werner

Diana Neddermeyer

Web-Programmiererin
neddermeyer@die-media-schmiede.de
XING

Diana Neddermeyer ist seit 2001 als Web-Programmiererin selbständig und arbeitet für Endkunden sowie für mehrere Werbeagenturen in der Programmierung und im Customizing von Web-Anwendungen. Zu den Schwerpunkten ihrer Media-Schmiede gehören PHP, MySql, JavaScript/jQuery, CSS und natürlich HTML.

Durch Fort- und Weiterbildungen hat sie sich stets auf dem Laufenden gehalten und ist bei allen wichtigen Systemen und Anwendungen selbstverständlich auf dem neuesten Stand der Technik. Ihr Fachwissen gibt sie bei Kursen und Seminaren weiter, seit 2016 ist sie tätig als Lehrbeauftragte an der Dualen Hochschule (DHBW) Mannheim.

In ihrer Freizeit krempelt sie schon seit 1996 die Ärmel hoch und legt gern Hand (bzw. Fuß) an, wenn sie als Trainerin für verschiedene Kampfsportarten wie Kick- & Thaiboxen, Boxen oder Ju-Jutsu loslegt.

leer

Werner Hable

Dipl.-Designer FH
hable@die-media-schmiede.de
XING

Werner Hable arbeitet bereits seit 1985 selbständiger Kommunikationsdesigner und hat seitdem zahlreiche Projekte für Agenturen, Verlage sowie Unternehmen anderer Branchen bearbeitet.

Ob für Kleinbetriebe oder größere Unternehmen, ob allgemeines Grafikdesign, Packaging, Illustration oder Webdesign – in seiner Media-Schmiede gestaltet er mit Hingabe aufmerksamkeitsstarke Werke.

Wenn er nicht in der Schmiede steht, dann ist er oft am Herd zu finden, wo er der Kochleidenschaft frönt. Die selbst zubereiteten Gerichte genießt er am liebsten bei Musik und einem guten Glas Wein – einer der Gründe, warum er auch für Weingüter immer wieder gern arbeitet.